uhlsport meldet erneut positive Bilanz


uhlsport meldet erneut positive Bilanz

Nach dem Rekordumsatz von 64,4 Mio. € im Geschäftsjahr 2015, zeigt die Tendenz der uhlsport GmbH 2016 weiter nach oben. Der Sportartikelhersteller verzeichnet in den ersten sechs Monaten ein globales Umsatzwachstum von +11% über die Premium-Marken uhlsport, Kempa und Spalding.

Die Geschäftsleitung um Peter Kuhl, Dominik Solleder und Melanie Steinhilber ist vollauf zufrieden mit diesem Ergebnis und blickt positiv in die Zukunft. Besonders stolz ist man in Balingen auf den deutlichen Umsatzzuwachs aller Marken (uhlsport, Kempa & Spalding) in der DACH-Region. Mit 18,5% im Plus, ist Deutschland der am schnellsten wachsende Markt, gefolgt von Skandinavien, Japan, Korea und den USA, die ebenfalls zweistellig zugelegt haben.

Alle Marken uhlsport, Kempa und Spalding glänzen mit deutlichen Zuwäschsen, wobei Kempa mit einer Steigerung von 46%, eine außergewöhnlich starke Performance zeigt. Hier sind es insbesondere die neuen Handbälle, mit der innovativen SYNERGY-Technologie, die neuen ATTACK-Schuhe sowie die neue Textillinie „PEAK“, die sehr gut am Markt ankommen.

Bei uhlsport ist die Nachfrage nach der neuen Torwarthandschuhe-Serie mit den einzigartigen Supergrip-Handschuhen ungebrochen, die auch ganz aktuell bei der EM in Frankreich von 16 Torhütern getragen wurden, darunter auch Vizeeuropameister Hugo Lloris.

Spalding unterstreicht die Stellung als Basketballmarke Nummer 1 weltweit mit einem überdurchschnittlichen Zuwachs in den Kategorien Basketbälle, Korbanlagen und Textil.

„Wir sind unheimlich stolz auf die Leistung des gesamten Teams in Deutschland und auch international, die erneut zu einer zweistelligen Umsatzsteigerung geführt hat. Besonders freut uns die tolle Entwicklung der Marke Kempa, die sich zu einer absoluten Top-Teamsportmarke entwickelt“, gibt sich Geschäftsführer Dominik Solleder sichtlich zufrieden.

Über alle drei Marken (uhlsport, Kempa, Spalding) wächst der Bereich Teamsport Textil mit den neuen Teamlinien LIGA 2.0 (uhlsport), PEAK (Kempa) und EVOLUTION II (Spalding). Hier wurde konsequent investiert und den Anforderungen des Teamsports Rechnung getragen. Eine größere Artikel- und Farbauswahl, eine Lieferfähigkeit von über 99% aller Artikel seit Beginn des Jahres innerhalb von 24 Stunden sowie eine Nachlieferfähigkeit aller Teamlinien von vier Jahren garantieren eine optimale Rundumversorgung im Teamsportbereich.

Auch der Ausblick für das kommende Halbjahr 2016 gestaltet sich positiv. Die uhlsport GmbH hat große Erwartungen an den Bereich Teamsport durch qualitativ hochwertige Kollektionen sowie den Top-Teamsportservice. Zudem startet in der zweiten Jahreshälfte die Zusammenarbeit mit der australischen Rugbymarke BLK – BEYOND LIMITS KNOWN, die die uhlsport-Gruppe exklusiv in Frankreich, Deutschland und Schweden vertreibt, und mit der weitere Zuwächse erzielt werden sollen.